Kein Trübsinn_No gloom

 

00:46 min, 16:9, mono, 2015

» Synopsis

Kein Trübsinn
(english version below)

Beinhaltet das Zitat von Orson Welles aus “Der dritte Mann”(1949):
“Sei nicht so trübsinnig. In Italien hatten sie in den 30 Jahren unter den Borgias nur Krieg, Terror, Mord und Blut. Aber dafür gab es Michelangelo, Leonardo da Vinci und die Renaissance.”
Auch auf die heutige Zeit bezogen ist das eine zynische Weltanschauung.
Vom ursprünglichen Bildmaterial getrennt konzentriere ich mich auf diesen einen Satz, aufgenommen auf dem Parkdeck der Neuköllnarcarden,
in einem Berlin der Flüchtlingsdiskussion und mit einem Verweis auf Italien, Italiens ehemaligen radikalen Herrscher Mussolini, der wiederum die Borgias als Herrscher der noch tieferen Vergangenheit zitiert.
Dazu kommt das Italien der heutigen Tage, das wir in unseren Köpfen tragen, sei es aus dem Urlaub oder aus den Nachrichten —

No gloom

Containing Orson Welles’ quote from „The Third Man“(1949): “Don’t be so gloomy. In Italy, for thirty years under the Borgias, they had warfare, terror, murder and bloodshed – they produced Michelangelo, Leonardo da Vinci and the Renaissance.”
Even referring to today’s time, this is a cynical way to look at the world. Separated from the original footage, I concentrate on this one sentence, shot at the parking deck of Neukölln-Arkaden, placed in a Berlin of discussions about refugees and with a link to Italy, to Italys former radical Dictator Mussolini who again referres to the Borgia as rulers from a deeper past. Adding today’s Italy, that we carry in our heads, be it from a holiday be it from the news —

» less

» Credits

Camera: Michael Jungblut
Thanks: Elke Graalfs

» less